Dienstag, 27. Oktober 2015

Ein Herbstmenü und Weihnachtseifen

Ich koche gerne und besonders gerne ein Menüs für Gäste die gerne essen und sich nicht allzu sehr vor Kalorien fürchten. Klar versuche ich Fett zu meiden, so weit das halt geht. Aber ein 3-Gänge-Menü hat dann doch so seinen Nährwert.
Jetzt durfte es ein eher deftiges Menüs sein - klar es ist ja Herbst. Da wir Anfang des Monats in Nürnberg waren und ich dort die Bekanntschaft mit der fränkischen Küche gemacht habe, habe ich entsprechende Gerichte gekocht.
Eine fränkische Zwiebelsuppe mit Rinderbrühe und Schwarzbier
 Frankisches Bierfleisch, die Sauce wieder mit Rinderbrühe und Schwarzbier dazu abgebratene Spätzle und Rotkraut
Und zum Nachtisch selbstgemachtes Stracciatelleis mit karamellisierten Zimtäpfeln und Sahne.

Ein bisschen eingekocht habe ich auch
Zimtäpfel in Karamell
Dulce de Leche mit Lebkuchengewürz

Confitue du Lait
Auch beim Projekt Mini Decki ging es voran, Decken Nr. 5 und 6 sind fertig, für Nr. 7 habe ich eine  Idee, dann sind leider meine Stoffe aufgebraucht.
Bisher habe ich 2 Weihnachtsseifen gesiedet und dabei wird es auch wohl bleiben. Die haben jetzt Zeit zu reifen.
Gewürzschokolade aus Kokosnussöl, Reiskeimöl, Olivenöl, Seide, Stearin, Kakaopulver, PÖ Belgian Chocolate von Sensory Perfection, Holiday Crunch von The Chemistry Store und ÄÖ Cassia. Die Mischung ergibt einen schönen Duft nach gewürzter heißer Schokolade. Den Seifenleim habe ich in Häuschen- und Gugelformen gegossen.
Weihnachtsglocken aus Distelöl, Reiskeimöl, Babassuöl, Bio-Kakaobutter, Sojaöl, Seide, Salz, Zucker, PÖ Orangenblüte und ÄÖ Orange 10fach von Die Verseifer. Pigmente Lasvander , Pale Gold und Caput Mortuum, Perlglanzpigmente Glittering Lavander und Sexy Skin von Vita von Waldehoe und Fichtennadelgrün.
Auf einen wilden Swirl habe ich weiße Seifencameos mit Glockenmotiv gesetzt. Die habe ich schon im Sommer aus einem Seifenrest gegossen. Für die kleinen Formen habe ich letzes Jahr Cameos mit Bausilikon abgeformt.
LG
Marianne



 

 

Kommentare:

  1. Hmmmmmm, ich bekomm Hunger. Tolles Menü, da wär ich gern zum Essen gekommen ;-)
    Und ansonsten warst du ja wie immer sehr fleissig.

    GLG
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh Dein Menü sieht lecker aus.
    Und Deine Seife hat ein bisschen was von Trüffelpralinen. Sind halt nur ein bisschen groß.
    Die Seife gefällt mir sehr.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Den Nachtisch würde jetzt gerne nehmen :-)
    Dir einen schönen Restsonntag
    Myriam

    AntwortenLöschen