Samstag, 28. Mai 2016

Alaska-Quilt --- der 2.


Vor 4 Jahren haben wir unseren Urlaub in Alaska und Kanada verbracht. Auf unserer Tour lagen natürlich auch einige Quiltläden. Stoffläden finde ich immer interessant und so haben mich einige Meterchen wunderschöner Quiltstoffe nach Hause begleitet. Einen Teil (Thema Wölfe und Wald) habe ich für meinen Mann zu einem Quilt verarbeitet. Jetzt ist der 2. Alaskaquilt fertig und er gehört mir - das Thema Leuchttürme.

Ich musste ja einige Tage, 14 genauer im Krankenhaus verbringen und mein Mann hat mir zur Bekämpfung der Langenweile, denn nur stricken, sticken und lesen ist ja was öde, ein 2-in-1-Notebook-Tablett gekauft. Wieder zu Hause habe ich ihm eine Tasche genäht, die Stoffe sind Rest des obigen Projektes.


 
Für meinen Sohn, der in wenigen Tagen Geburtstag hat, habe ich eine Karte gebastelt. Er ist Hobbybrauer, also habe ich einen entsprechenden Stoff hervorgesucht und in einer Karte verarbeitet.
Dieses Jahr hatte ich reichlich Bärlauch im Garten, einen Teil habe ich frisch verbraucht, einen Teil in einer Salzmischung untergebracht und außerdem Bärlauchsenf und ein Chutney aus grünem Spargel und Bärlauch gemacht.
Außerdem wurde es Zeit eine neue Küchenseife zu sieden - Café au lait: Olivenöl, Kokosnussöl, Rindertalg, Palmkernöl, Distelöl, Rizinusöl, Zucker, Salz und Seide. Den Seifenleim habe ich dann geteilt - 2/3 mit Kaffe und Kaffeesatz gemischt und mit PÖ Coffee von Sensory Perfection beduftet, das restlich Drittel habe ich mit Milchpulver verfeinert und mit Non discoloring Vanilla von sensory Perfection beduftet.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
LG
Marianne

Kommentare:

  1. Oh, 14 Tage im Krankenhaus sind aber eine lange Zeit! Ich hoffe, es geht dir wieder gut!
    Der Leuchtturmquilt ist echt schön geworden. =)
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Quilt und eine super Erinnerung an euere Reise - besonders die Stoffgeschäfte ;-)
    Hoffentlich bist du wieder gesund!
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen